Concerto für zwei Clowns

Mit Leichtigkeit, Poesie und Raffinesse bewegen sich die beiden Vagabunden zwischen ihren verschiedenen Disziplinen und zeigen, dass die Kunst der Clownerie weit über das hinausgeht, was man denkt. Clowns sind keine Schauspieler. Sie sind „Poeten in Aktion“, wie Schriftsteller Henry Miller sagte. Wenn sie eine rote Nase tragen, eine weiße Maske oder extravagante Kleidung, dann nur, um sich ungeschminkt zeigen zu können.

Les Rois Vagabonds sprechen eine universelle Sprache, die alle Generationen verzaubert und das Publikum in einer Reihe poetischer wie komischer Situationen spontan zum Komplizen macht.

 

Von und mit Igor Sellem und Julia Moa Caprez

Technik: Sacha Pinget, Florian Euvrard

Dauer: 1h10

Ab 8 Jahren

Produktion : Les Rois Vagabonds

Mit Unterstützung von: Région Franche Comté, Département du Jura, Commune de Chaux des Crotenay, GAEC Aux P’tits Bonheurs

Publikumspreis Avignon off 2013